Wer wir sind

ARGE Netz

Seit unserer Gründung 2009 haben wir ein Ziel vor Augen: eine verlässliche Versorgung aus 100% erneuerbarer Energie! Begonnen mit der Pionierarbeit unserer Gesellschafter gehen wir jetzt in eine erfolgreiche Zukunft der erneuerbaren Energieversorgung: Energie 4.0!

B.A.U.M.

Unter dem Kürzel B.A.U.M. verbindet der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. seit 1984 erfolgreich und zukunftsorientiert ökonomische, ökologische und soziale Fragen, also die Prinzipien der Nachhaltigkeit, miteinander. Heute ist B.A.U.M. mit weit über 500 Mitgliedern ein starkes Unternehmensnetzwerk für nachhaltiges Wirtschaften. Neben vielen bekannten Unternehmen sind auch Verbände und Institutionen Fördermitglied.

BEG-58

Gegründet wurde die BEG-58 von umweltbewussten Bürgern, die in freier Entscheidung nachhaltige, regionale und dezentrale Strom-Erzeugungsanlagen unterstützen. Wir wollen gemeinsam mit den Bürgern unserer Region vor Ort einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz leisten. Dafür bauen und betreiben wir Erneuerbare-Energien-Anlagen.

Bündnis Bürgerenergie (BBEn) e.V.

Das Bündnis Bürgerenergie (BBEn) e.V. ist Vordenker der dezentralen Energiewende in Bürgerhand. Es unterstützt die Vernetzung der Akteure in den Regionen und engagiert sich öffentlich für eine Kultur der Bürgerenergie. Das Bündnis vermittelt Bürgerenergie-Akteuren Wissen und Qualifikationen, damit sie mit innovativen Ideen die dezentrale Energiewende weiter aktiv mitgestalten.

Bürgerenergiegenossenschaft BENG eG

Seit 2002 gestalten wir mit Bürgerinnen und Bürgern aktiv die Energiewende. Wir haben gemeinsam mehr als 40 Bürgersolaranlagen in München und in den Landkreisen München, Starnberg und Ebersberg errichtet und betreiben diese erfolgreich. 2011 haben wir die Bürgerenergiegenossenschaft BENG eG gegründet und sind stolz darauf, dass sich mittlerweile über 300 Mitglieder für eine dezentrale und nachhaltige Energiewirtschaft begeistern und aktiv für den Klimaschutz einsetzen.

Bürger Energie Region Regensburg

Die „Bürger Energie Region Regensburg – BERR eG“ im (Folgenden BERR eG) ist eine Bürgergenossenschaft in Stadt und Landkreis Regensburg. Interessierte Bürger der Stadt und des Landkreises Regensburg gründeten gemeinsam diese Genossenschaft. Die Energiegenossenschaft, kurz „BERR“ genannt, hat es sich zum Ziel gesetzt, den Bürgerinnen und Bürgern aus Stadt und Landkreis Regensburg über eine Beteiligung an der Genossenschaft die Möglichkeit zu bieten, sich aktiv für eine nachhaltige und dezentrale Energieversorgung einzusetzen und sich damit für die Mitbestimmung und Mitgestaltung der lokalen und regionalen Energiezukunft zu engagieren.

Bund der Energieverbraucher

Der Bund der Energieverbraucher macht Druck bei Versorgern und Politik, damit Sie günstig und umweltfreundlich versorgt werden. Der Bund der Energieverbraucher informiert Sie über alle Energiethemen aktuell, verständlich und unabhängig. Der gemeinnützige Verein finanziert sich ausschließlich durch die Mitgliedsbeiträge: 44 Euro jährlich, ermäßigt 29 Euro, steuerlich absetzbar. Keine Firmenspenden, keine staatlichen Zuschüsse und deshalb absolut unabhängig. Mitglieder bekommen Unterstützung beim günstigen Energiebezug und in rechtlichen und technischen Fragen rund um die Energie. Der Verein bildet ein Gegengewicht gegen die Übermacht der Energieversorger in Politik und Gesellschaft. Er kämpft erfolgreich für die Rechte der Energieverbraucher.

Bürger Energie Bayern e.V.

Unsere Landesvereinigung Bürgerenergie Bayern e. V. wurde im April 2014 gegründet und bündelt die wirtschaftlichen, politischen und zivilgesellschaftlichen Interessen aller Bürgerenergie-Akteure in Bayern. Dazu zählen etwa 250 bayerische Energiegenossenschaften sowie Stadtwerke und andere Gesellschaften, die dezentrale und regenerative Bürgerenergieprojekte betreiben. Damit ist BEBay die erste Vereinigung in Bayern, die sich für alle Erneuerbaren einsetzt: Solarenergie, Windkraft, Wasserkraft, Geothermie und Bioenergie.

Bürgerenergie Kreis Düren eG

Die Bürgerenergie Kreis Düren eG verfolgt das Ziel, gemeinsam die Energiewende in der Region voranzutreiben. Gemeinsam setzen wir uns für eine nachhaltige und dezentrale Energieversorgung ein und engagieren uns für die Mitgestaltung der lokalen und regionalen Energiezukunft. Dies möchten wir über die Anschaffung und den Betrieb von Windenergie- und Photovoltaikanlagen schaffen, um möglichst viel dieser natürlich vorhandenen Energie bereitzustellen. Die Bürger im Kreis Düren sollen die Möglichkeit haben, sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten an diesem Prozess zu beteiligen. Dazu gehört auch die wirtschaftliche Beteiligung, die u. a. durch unsere genossenschaftliche Lösung erreicht werden soll.

BürgerEnergie Osteland Genossenschaft e.G.

Einmischen. Entscheiden. Mitverdienen.

Die Genossenschaft Bürgerenergie Osteland will sich einmischen und die Energieversorgung mit Strom und Wärme selber in die Hand nehmen. Ihr Ziel ist eine zukunftsfähige und sichere Energieversorgung, die unsere Umwelt schützt und die Menschen am Gewinn der Energieerzeugung beteiligt.

Bürger-Energie-Unterhaching eG

Wir sind Bürger von Unterhaching und Nachbargemeinden, die sich bereits 2012 zu einer Genossenschaft zusammengeschlossen haben. Wir tragen zur Umsetzung der Energievision des Landkreises München bei, steigern damit die Produktion von ökologisch erzeugter Energie und reduzieren die Emission klima- und umweltschädlicher Schadstoffe. Das bremst den globalen Temperaturanstieg und schont die fossilen Energieressourcen. Und dabei wollen wir auch Geld verdienen. Die BEU hat heute über 500 Mitglieder (Stand: Jan. 2020).

Bürger-für-Bürger-Energie

Die Bürger-für-Bürger-Energie ist eine Bürgerenergiegenossenschaft mit Sitz in Neunkirchen am Brand im Landkreis Forchheim. Die Idee dazu entstand vor dem Hintergrund der Energiewende und im Wissen um die Notwendigkeit der Abkehr von fossilen Brennstoffen und Atomtechnologie. Unser Ziel ist es, den Anteil der regenerativen Energien an der Energieversorgung in unserer Region zu erhöhen. Wir wollen nicht mehr nur zusehen, sondern selbstbestimmt und vor unserer eigenen Haustür zu einer regenerativen und dezentralen Energieversorgung beitragen.

Die Bürgerwerke

Die Bürgerwerke sind der größte Zusammenschluss von Energiegenossenschaften in Deutschland. Gemeinsam versorgen sie Menschen aus ganz Deutschland mit Bürgerstrom und BürgerÖkogas. Die Kundinnen und Kunden unterstützen damit die lokalen Energiegenossenschaften bei der Umsetzung der Energiewende vor Ort.

eins energie in sachsen

eins energie in sachsen – so lautet unser Name und so ist auch unser Anspruch. Wir bieten den Menschen in der Region aber auch darüber hinaus unsere Produkte und Dienstleistungen an und sind kompetenter Ansprechpartner bei allen energienahen Themen sowie bei der Erzeugung Erneuerbarer Energien. Die Energie in Sachsen kommt von eins.

Erneuerbare Energien Verein Oberruhr e.V.

Mit dem Erneuerbaren Energien Verein Oberruhr e.V. wollen wir in den Kommunen am Oberlauf der Ruhr den Ausbau der Energiebereitstellung durch Sonne, Wasser Wind und Biomasse vorantreiben und die Bereiche Wärme und Mobilität neben der Stromerzeugung mehr in die Betrachtung einbeziehen. Ergänzend wollen wir Speichersysteme ausbauen und die Energieerzeugung und den Energieverbrauch ohne weite Transporte in der Region organisieren.

Energie-Genossenschaft Bassum-Twistringen eG

Wir sind Bürgerinnen und Bürger aus Bassum und der Region, die 2008 die Bassumer-Energiegenossenschaft eG gegründet haben. Unser Ziel war es und ist es immer noch, auch vor Ort die Energiewende voran zu treiben. In 2019 haben wir uns erweitert als Energiegenossenschaft Bassum-Twistringen eG.

Energiegenossenschaft Darmstadt

Wir sind eine Gruppe von Frauen und Männern aus Darmstadt, die nicht darauf warten wollen, dass die Energiewende von selbst kommt, sondern vor Ort unseren Beitrag dazu leisten wollen, dass die Energiewende nach unseren Vorstellungen verwirklicht wird. Deshalb haben wir im Dezember 2011 eine Genossenschaft, die Energiegenossenschaft Darmstadt eG gegründet.

Energie Oldendorf

Die RegionalEnergie Elbe-Weser gemeinnützige GmbH ist eine Gesellschaft zur Verbreitung der Erneuerbaren Energien mit Bürgerbeteiligung und für Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit. Gegründet wurde die Gesellschaft von den Initiatoren und Projektentwicklern für den Windpark Hüll und der Betreibergesellschaft NATURSTROM AG. Aus den Aktivitäten der Bildungsarbeit in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Energie in Oldendorf entstand im Jahre 2010 die Energie Oldendorf GmbH & Co. KG. Es entwickelte sich die Zusammenarbeit mit dem Netzwerk der Energie-Initiativen im Elbe-Weser-Raum.

Elektrizitätswerke Schönau

Als bürgereigenes Unternehmen setzen wir uns mit aller Kraft für Atomausstieg, Klimaschutz und die Dezentralisierung und Demokratisierung der Energiewirtschaft ein. Der Kampf für eine nachhaltige Energiezukunft prägt dabei unser gesamtes unternehmerisches und soziales Handeln.

GLS Bank

Bei der GLS Bank ist Geld für die Menschen da. Sie finanziert nur sozial-ökologische Unternehmen und macht ihre Geschäfte umfassend transparent. Dabei bietet die Bank alle Leistungen einer modernen Bank: Girokonten, nachhaltige Fonds, Vorsorge und vieles mehr. Als Genossenschaftsbank kann jeder/jede Anteile zeichnen und mitbestimmen. Über ihre Partnerin GLS Treuhand ist der Bereich Stiften und Schenken abgedeckt. Die GLS Bank hat ihren Sitz in Bochum und Standorte in Berlin, Hamburg, Frankfurt, Freiburg, München und Stuttgart.

Josef Göppel

Von 1991 bis 2017 leitete Göppel den Umweltarbeitskreis der CSU, deren Umweltprogramm er wesentlich mitgestaltete. Parteiintern galt er als unbequemer und hartnäckiger Querdenker. Die Medien sehen in ihm das grüne Gewissen seiner Partei. Mit 67 Jahren kandidierte Göppel 2017 nicht mehr für den Deutschen Bundestag. Gemeinsam mit der früheren Abgeordneten Bärbel Höhn ist er seitdem ehrenamtlich als Energiebeauftragter des Bundesentwicklungsministeriums für Afrika tätig.

Greenpeace Energy

Unser gemeinsames Ziel ist die Energiewende – eine Energieversorgung aus erneuerbaren Quellen, ohne Kohle und Atom. Unsere Haltung, Überzeugung und unser Engagement haben ihre Wurzeln in der Umweltschutzorganisation Greenpeace e.V. Wir respektieren und schützen unsere Umwelt und begeistern möglichst viele Menschen dafür, mit uns eine saubere Energiezukunft zu gestalten. Im Auftrag unserer Kunden und Miteigentümer verbinden wir politische Forderungen mit energiewirtschaftlichen Lösungen.

Grüner Strom Label e.V.

Der Grüner Strom Label e.V. zertifiziert grüne Energieprodukte. Der Verein vergibt zu diesem Zweck zwei Gütesiegel: Das Label Grüner Strom für Ökostrom mit Mehrwert und das Label Grünes Gas für umweltverträgliches Biogas. Unsere Labels sind in Deutschland die einzigen Gütesiegel für Ökostrom und Biogas, die von führenden Umweltverbänden getragen werden. Durch die Vergabe der beiden Labels wollen wir eine ökologische Energieversorgung fördern und mehr Glaubwürdigkeit und Transparenz auf dem Energiemarkt schaffen. Sämtliche Mittel des Vereins dürfen nur für diesen Zweck verwendet werden, der auch in der Vereinssatzung verankert ist.

Heidelberger Energiegenossenschaft

Die Genossenschaft wurde 2010 aus einer studentischen Initiative heraus gegründet. Ziel der Genossenschaft ist die Umsetzung von Energiewende-Projekten in Bürgerhand, um so einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Die HEG hat sich im letzten Jahrzehnt als eine zentrale Institution für Bürgerenergie-Projekte in der Rhein-Neckar-Region etabliert.

Landesverband Erneuerbare Energien NRW e.V.

Wir sind die Energiewende-Macher in Nordrhein-Westfalen. Wir stehen für den landesweiten Ausbau aller Formen regenerativer Energien. Von Wind-, Solar- und Bioenergie über Wasserkraft bis hin zu Geothermie: Gemeinsam bilden wir die starke Stimme der Erneuerbaren Energien in NRW. Wir sind kleine und große Unternehmen, Vereine und Initiativen und auch engagierte Bürger: Uns alle verbindet unser konsequenter Einsatz für eine erfolgreiche Energiewende.

Lug und Trug

NATURSTROM AG

NATURSTROM versteht sich als Bürger-Energiegesellschaft in Form einer AG. Das Unternehmen ist einer der führenden Öko-Energieversorger in Deutschland und längst weit mehr als ein reiner Ökostromanbieter:
NATURSTROM plant, baut und betreibt eigene Öko-Kraftwerke und Nahwärmenetze und entwickelt innovative Projekte, bei denen Energie aus erneuerbaren Quellen direkt vor Ort erzeugt und verbraucht wird.

Polarstern

Alles, worüber wir uns den Kopf zerbrechen und das Herz zerreißen, was wir anbieten und entwickeln, hat das Ziel, wirklich jedem die beste Energiewende zu ermöglichen. Wir bringen die Energiewende direkt zu den Menschen, in ihre Städte und Häuser, fördern die Energiewende auch auf den Straßen und arbeiten gemeinsam mit anderen daran, mehr Gemeinwohl-Orientierung in die Wirtschaft zu tragen. Unsere Kunden, Partner und Freunde helfen mit.

Teckwerke Bürgerenergie

Wir sind eine Bürgerenergiegenossenschaft, deren Ziel der Aufbau eines vollintegrierten Regionalwerkes in der Region rund um die Teck, mit den Sparten Energietransport (Netz), Energieerzeugung und Energievertrieb ist. Ziel ist dabei der Umbau des Energiesystems zu einer atomstromfreien, nachhaltigen, preisgünstigen, dezentralen und effizienten Energielandschaft mit Bürgerbeteiligung. Wir streben eine Vollversorgung durch erneuerbare Energien in der Region um die Teck an.

ToR 28

In einem Veranstaltungszentrum wie TOR 28 in Köln beziehungsweise in der Vermietung von Seminarräumen ist jede Handlung von Bedeutung.

UnternehmensGrün

UnternehmensGrün e.V. ist ein ökologisch orientierter Unternehmensverband. Seit 1992 engagieren sich hier Unternehmen, die Verantwortung für Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft verbinden.

WestfalenWind

Die WestfalenWIND Gruppe ist 2009 aus der Idee heraus entstanden, gemeinsam mehr für die Region erreichen zu können. Mehrere erfahrene Windkraftbetreiber wie Johannes Lackmann, Friedbert Agethen und Michael Flocke, die zuvor schon eigene Bürgerwind-Projekte entwickelt hatten, taten sich zusammen. Als Gruppe war es möglich, größere Projekte auf regionaler Ebene anzugehen. Der Antrieb dabei war und ist: Erneuerbare Energien voranzubringen und mit den Erträgen auf vielfältige Weise unsere heimische Region zu stärken.